Der Frühling – wie heißt das auf Französisch?

Eingetragen bei: Etymologie, News, Wie sagt man? | 0

Man sagt „le printemps“.

Hier können Sie das Wort hören:

Die Schreibung des Wortes erscheint für Deutsche ziemlich kompliziert. Das Wort enthält mehrere Buchstaben, die nicht ausgesprochen werden. Das P und das S am Ende hört man nicht. Wozu sind sie überhaupt da?

Wie so oft im Französischen erinnern diese zwei letzten Buchstaben an den Ursprung des Wortes, nämlich den Lateinischen. Es ist keine große Überraschung, da ca. 80% der französischen Wörter ihren Ursprung in der lateinischen Sprache haben!

Woher kommt das Wort „printemps“?

Wenn man die Etymologie von „printemps“ kennt, ist es leichter, sich die Schreibweise zu merken.

Das französische Wort „printemps“ kommt vom Lateinischen „primus tempus“, die erste Zeit bzw. Jahreszeit. Bis 1564 (Edikt von Roussillon) begann nämlich das Jahr im März.

Lange Zeit wurde ihm aber das Wort „prime vere“ vorgezogen, um den Frühling zu bezeichnen. Da denkt man sofort am italienischen Wort „primavera“.

Ausführlichere Informationen über die Etymologie des Wortes „printemps“ finden Sie auf folgende Webseiten: